Weihnachten ist keine Orgie

Gegenüber der "Presse" rückt ein Klosterbruder frei damit heraus, was im Kloster wirklich ein scharfer Renner ist. Weihnachten ist es nicht:

Wie ist denn Weihnachten im Kloster?

Pater Karl: Wir sind im Kloster eine Gemeinschaft von Männern, da gibt es keine Exzesse von Romantik. Es ist trotzdem sehr schön. Eine sehr gemütliche Stimmung. Das schönere, höhere Fest ist aber für uns natürlich Ostern. Zu Weihnachten feiern wir nur den Beginn unserer Erlösung, aber Ostern mit Tod und Auferstehung – das ist im Kloster wirklich eine Orgie. Da erlebe ich Gefühle, die man sonst nicht erleben kann.




Trackback URL:
http://haftgrund.twoday.net/stories/5408018/modTrackback