Vollkoffer des Jahres

Im letzten Moment ist der seit Anfang des Jahres schier unangefochten erscheinende Anwärter für den "Vollkoffer des Jahres" noch von einem Newcomer abgefangen worden!
Und in der Abteilung der einfachen "Koffer" und der "Kofferträger" sind heuer etliche gelandet, von denen ich dies vor einem Jahr nie und nimmer angenommen hätte.

Dass so viele Namen fehlen, erklärt sich daraus, dass all diese zum Stammpersonal in der Abteilung "Jenseitiges" gehören, nicht nur solche wie der überaus schnell Verblichene, sondern auch sein Medienwitwer und überhaupt die ganze rechtsextreme Riege - in allen anderen Kategorien würden sie nämlich schon aufgrund ihrer basalen Arschlochhaftigkeit jedes Maß sprengen.
Im Jenseitsloch ist sehr schnell auch der neue Bundeskanzlist gelandet, nachdem er anläßlich seines "letter of love" an den Gugelhupfkönig - der natürlich ebenfalls im Jenseitigen angesiedelt ist, so wie seine gesamte Crew - kurz noch als Kandidat für den Vollkoffer gehandelt wurde. Doch von Wortspende zu Wortspende wurde klarer, dieser Mann ist nichts für diese Welt, also ab ins Jenseitige.

Die Preisträger:

1. und Vollkoffer des Jahres:

  • "Effi" Dönmez u.a. für: „Ich weiß genau, was ich werden will: Staatssekretär für Integration, Migration und Asylwesen. Dann wäre endlich Schluss mit dem dauernden Auseinanderdividieren der Gesellschaft in Österreicher und Ausländer, in brave Arbeiter und faule Arbeiter und so weiter."(im "Datum" nach Standard)

2. der knapp daneben Vollkoffer:

  • Götz Aly für sein dummes und dreistes Buch "Unser Kampf" und für andere Schwachsinnigkeiten.

3. Einfache Koffer des Jahres:

4. Kofferträger des Jahres:


Mit dieser Auswahl soll aber nicht angedeutet werden, dass es in Ö ansonsten keine Koffer gebe. Aber ganz im Gegenteil. Österreich selbst hat bekanntlich schon was Koffriges an sich, wie man an den Umtrieben des Austrokoffers im Schüsselschen "Wir-wollen-uns-alle-bedenken-Jahr" sich wohl noch erinnern wird.


Trackback URL:
http://haftgrund.twoday.net/stories/5416958/modTrackback